Entspannungstherapie

Bei der Progressiven Muskelentspannung (PME) nach Edmund Jacobsen handelt es sich um ein Entspannungsverfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Hierbei werden in einer bestimmten Reihenfolge die Muskelpartien zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst. Der Kommunikationsschwerpunkt liegt hier auf dem Wechsel zwischen Anspannen und Entspannen und auf Beobachtungen zu unterschiedlichen Zuständen im Körper. Durch eine geschulte Körperwahrnehmung gelingt es Unruhe und Erregung z.B.. Herzklopfen, Schwitzen und Zittern zu reduzieren und Muskelverspannungen zu lokalisieren um Schmerzzustände zu verringern. Ziel ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau, aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung.
Um diesen Lernprozess zu optimieren sehe ich von Gruppensitzungen ab und konzentriere mich somit auf Einzelsitzungen.
Die Therapietermine erfolgen in Form von Einzelbehandlungen die ca. 1/2 - 1 Stunde dauern.
Hierbei handelt es sich um eine Zusatzleitung, die nicht bei den Krankenkassen abgerechnet werden kann. 

Präventive Indikationen:

  • Verbesserung der Stressbewältigung
  • Verbesserung Konzentrationsfähigkeit
  • Stärkung Immunsystem
  • Zunahme Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen

Körperliche & Psychosomatische Indikationen

  • chron. Schmerzzustände (Rückenschmerzen, Migräne, Muskelverspannungen)
  • Herz- Kreislauferkrankungen (Bluthochdruck)
  • Hauterkrankungen (Neurodermitis)
  • Tinnitus, Hörsturz
  • Magen- Darm Beschwerden (Gastritis, Reizdarm)
  • Craniomandibuläre Dysfunktionen
  • Infektanfälligkeit

Psychische Indikationen

  • Ängste
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsprobleme
  • Zähneknirschen
  • Süchte (Nikotin ect.)

Kontraindikationen

  • akute Schmerzzustände & Entzündungen
  • schwere Depressionen
  • spezifische Suchterkrankungen (insbesondere substanzbezogene)
  • Small-Airway-Asthma
  • Psychosen